Die ersten sieben Tage mit der Mockmill…

Die ersten sieben Tage mit der Mockmill…

21. Dezember 2016 • Wolfgang Mock • Hinterlassen Sie einen Kommentar

Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude – wenn jedoch die Mockmill dann geliefert wird, können es die meisten nicht abwarten und möchten sofort mit dem Mehl frisch mahlen beginnen. Jetzt ist die Spannung und Freude besonders groß!

Wir zeigen Ihnen in den folgenden Abschnitten auf, wie die ersten sieben Tage mit der Mockmill bei Ihnen aussehen könnten:

Tag 1

Die Mockmill ist geliefert und nun geht’s ans Auspacken – hier das Unboxing Video eines Kunden, in dem Sie sehen können, wie einfach sich der Mahlvorsatz zusammensetzen lässt!

Tag 2

Beachten Sie unbedingt die Sicherheitshinweise – beim Zusammen- und Auseinanderbauen der Mockmill ebenso wie bei der Inbetriebnahme des Mahlvorsatzes. Die ausführlichen Hinweise finden Sie auf unserer Website oder direkt in der Gebrauchsanweisung.

Tag 3

Das erste Einmahlen – wir empfehlen hierzu Reis zu verwenden. Lesen Sie zu diesem Thema auch unseren Blogartikel!

Tag 4

Das erste Rezept wird ausprobiert! Wie wäre es beispielsweise mit leckeren Pfannkuchen? Hier geht es direkt zum Pancake-Rezept – das können Sie ganz einfach und schnell nachkochen. Wenn Sie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung möchten, schauen Sie sich gerne auch das Video zu diesem leckeren Rezept an!

Tag 5

Heute wird das erste Brot gebacken. Hierzu empfehlen wir zum Beispiel unser Blitz-Vollkornbrot, dass auch Brotbackanfängern mit Sicherheit stets gelingt! Es lässt sich super einfach nachbacken – ist einfach nur lecker und 100 % vegan! Weitere leckere Rezepte finden Sie auch auf unserer Website.

Tag 6

Was Sie über die Reinigung der Mockmill wissen sollten: Wenn Sie von Zeit zu Zeit grob mahlen, reinigt sich das Mahlwerk selbsttätig. Bei längeren Standzeiten, z.B. vor dem Urlaub, empfehlen wir Ihnen, das Mahlwerk von Mehlresten zu säubern.

Das geht sehr einfach:
Zerlegen Sie die Mockmill, wie auf den Fotos zu sehen – unter „Häufige Fragen und Antworten zur Mockmill“, dort die Frage „Wie lässt sich die Mockmill für die Reinigung zerlegen?“ – und befreien Sie die Steine mit einer Bürste von Mehlresten. Dann setzen Sie die Mockmill wieder zusammen (siehe hierzu auch das Demo-Video auf unserer Website).

Tag 7

Empfehlen Sie die Mockmill an Ihre Freunde, Verwandte und Nachbarn weiter! Laden Sie diese zur zünftigen Brotzeit mit selbstgebackenem Brot aus frisch mit der Mockmill gemahlenem Mehl oder selbstgemachten Waffeln aus frisch gemahlenem Mehl und süßen Früchten mit Sahne ein – überzeugen Sie sie am besten mit dem frischen Geschmack des vollen Korns und natürlich dem herrlichen Duft von Selbstgebackenem. Viele Infos über die Mockmill und die Vorteile von frisch gemahlenem Mehl finden Sie auch in unserem Blog und auf unserer Facebook-Seite. Hier noch der Link zum Online-Shop, wo sich die Mockmill ganz einfach bestellen lässt!

Hinterlassen Sie einen Kommentar